Energieberater:innen-Berufshaftpflicht

Eine Berufshaftpflichtversicherung schützt Sie als Energieberater:in vor den finanziellen Risiken Ihrer beruflichen Tätigkeit. Fehler in der Beratung verursachen oft hohe Schäden. Die daraus resultierenden Schadenersatzforderungen können für Sachverständige für Energieeffizienz schnell existenzbedrohend werden. Die Berufshaftpflicht von exali.at bietet Ihnen einen individuellen Versicherungsschutz, der auf Ihren Tätigkeitsbereich zugeschnitten ist.

 
Energieberater-Haftpflicht

Beispiele versicherter Risiken:

  • Beratungsfehler
  • Fehler im Gutachten oder Bericht
  • Energiebedarfsausweis und Energieverbrauchsausweis sind fehlerhaft
  • Fehler beim Antrag von Fördermitteln
  • Fristversäumnisse
  • Personen- und Sachschäden
Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Gold!
Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Gold!
 
4.8 / 5
Schnitt ermittelt aus 1469 Bewertungen
exali.at
exali Haftpflicht-Siegel

Haftpflicht-Siegel für Ihre Auftraggeber:innen

  • individueller und umfassender Versicherungsschutz
  • hohe Deckungssummen für Vermögensschäden
  • Nachweis Ihrer Schadenfreiheit in den letzten fünf Jahren

Haftpflicht für Energieberater:innen: Egal, ob Privat- oder Gewerbekundschaft

Consulting-Haftpflicht

Energieberater:in für Privathaushalte

Beispiele für typische Schäden:

  • Beratungsfehler
  • Folgeschäden nach der Sanierung (Schimmel etc.)
  • Fehler im Gutachten (ohne Sanierungsvorschläge)
  • Energiebedarfsausweis und Energievebrauchsausweis sind fehlerhaft
  • Sachschäden bei der Vor-Ort-Beratung
  • Fehler bei der Beantragung von Fördermitteln

Energieberater:innen für Privathaushalte können über die Consulting-Haftpflicht abgesichert werden.

Weitere Informationen für Energieberater:innen für Privathaushalte finden Sie hier.

 

Dienstleister-Haftpflicht

Gewerbliche:r Energieberater:in

Beispiele für typische Schäden:

  • Beratungsfehler
  • Falsche oder fehlende Angaben in Berichten
  • Fehler im Gutachten (ohne Sanierungsvorschläge)
  • Fristversäumnisse (z. B. Audit-Bericht)
  • Schadenersatzforderungen und Abmahnungen (z. B. Fehler im Impressum der Webseite)
  • Sach- und Personenschäden

Gewerbliche Energieberater:innen können wir über die Dienstleister-Haftpflicht versichern.

Weitere Informationen für gewerbliche Energieberater:innen finden Sie hier.

 

Für Sie als Energieberater:in ist die Consulting-Haftpflicht über exali.at die optimale Wahl. Im Schadenfall sind unsere Experten und Expertinnen aus der Kundenbetreuung für Sie da und kümmern sich um eine schnelle und professionelle Bearbeitung Ihres Falls. Und weil wir die Risiken Ihrer Tätigkeiten kennen, wissen wir auch, wie ein guter Schutz aussehen muss:

Schutz bei Vermögensschäden

Egal ob Sie beraten oder ein Gutachten erstellen: Vermögensschäden sind das größte Risiko, dass Sie als Energieberater:in tragen. Lassen Ihre Kundschaft auf Ihre Empfehlung hin eine Sanierung durchführen und die erhofften Einsparungen bleiben aus, dann entstehen schnell hohe Kosten für eine Nachbesserung. Diese Kosten fordern Ihre Kunden und Kundinnen in Form von Schadenersatz von Ihnen zurück. Je nach Schadenssumme kann das zum finanziellen Ruin führen. Mit einer Consulting-Haftpflicht für Energieberater:innen schützen Sie sich vor den teuren Konsequenzen beruflicher Fehler. Der Versicherer prüft auf eigene Kosten, ob gegen Sie gerichtete Forderungen berechtigt sind. Sind die Schadenersatzforderungen legitim, werden sie bezahlt, andernfalls werden sie abgewehrt.

Sach- und Personenschäden sind abgedeckt

Bei einer Vor-Ort-Beratung werfen Sie versehentlich eine teure Vase herunter? Das Kind Ihres Klientels stolpert über Ihren Koffer, den Sie am Boden abgestellt haben, und verletzt sich dabei? Sie verlieren den Schlüssel zu Ihren angemieteten Büroräumen und die Schlösser müssen ausgetauscht werden? Mit der integrierten Büro- & Betriebshaftpflicht sind Personen- und Sachschäden ebenfalls umfassend abgesichert, egal ob Sie in Ihrem Büro oder bei Ihrem Klientel vor Ort arbeiten. Der Versicherer übernimmt die Kosten für die medizinische Behandlung des verletzten Kindes oder ersetzt die Kosten für beschädigte Gegenstände. Mietsachschäden an angemieteten Büroräumen (z. B. Austausch der Schlösser) werden ebenfalls übernommen.

Cyber-Drittschäden sind mitversichert

In der modernen Arbeitswelt kommen Sie an einer eigenen Webseite und einem Auftritt in den sozialen Medien nicht vorbei. Mit dem Siegeszug der Digitalisierung entstehen aber auch neue Risiken. Cyberkriminalität gehört zu den größten Bedrohungen für Ihre unternehmerische Tätigkeit. Die Consulting-Haftpflicht für Energieberater:innen deckt Cyberschäden, die Sie bei einem Dritten verursachen, ab. Egal, ob wichtige Kundendaten verloren gehen oder sich ein Virus auf dem Computer Ihrer Kundschaft ausbreitet, mit der Consulting-Haftpflicht über exali.at sind Sie umfassend geschützt.

Erweiterbar durch Zusatzbausteine

Als Energieberater:in müssen Sie jedes Bauwerk individuell betrachten und ein passendes Energiekonzept erstellen. Warum sollte es bei Ihrer beruflichen Absicherung anders sein? Ihre Consulting-Haftpflicht für Energieberater:innen können Sie mit optionalen Zusatzbausteinen erweitern und so Ihren Versicherungsschutz an Ihre Bedürfnisse anpassen. Zum Beispiel mit dem Baustein Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD). Mit diesem Baustein sind Cyberschäden (z. B. Viren, Datenverlust oder Trojaner) abgedeckt, die Ihnen selbst entstehen (Eigenschaden).

 

Energieberater:in für Privathaushalte

 

Berufshaftpflicht für Energieberater

Als Energieberater:in für Privathaushalte sind Sie bei Ihrer Kundschaft vor Ort und helfen diesen dabei, Energiekosten zu sparen und die Umwelt zu schützen. Sie stellen sicher, dass die Ziele der EnEV bei Sanierungsarbeiten berücksichtigt werden und die Energieeffizienz von Immobilien und Baudenkmälern gesteigert wird. Bei der Vor-Ort-Beratung analysieren Sie den Istzustand einer Immobilie, prüfen mittels Thermografie und Luftdichtheitsmessungen, ob und wo noch Einsparungspotenzial besteht.

Zudem stellen Sie Energiebedarfsausweise und Energieverbrauchsausweise aus und helfen Ihrer Kundschaft dabei, die richtigen Fördermittel zu finden und zu beantragen.

Die häufigsten und folgenreichsten Schäden entstehen aus fehlerhafter Beratung, Fehler bei der Berechnung von Einsparungen oder bei der Auswahl der Fördermittel und auch Sachbeschädigungen beim Vor-Ort-Termin. Mit der Consulting-Haftpflicht sind Sie als Energieberater:in für Privathaushalte vor den finanziellen Folgen beruflicher Fehler geschützt.

Rundumschutz der Consulting-Haftpflicht bei:

  • Beratungsfehler, Fehler im Gutachten und beim Antrag von Fördermitteln
  • Schadenersatzforderungen, Abmahnung und bei Streitverkündung
  • Personen-, Sach- und Folgeschäden

Der Versicherer prüft auf eigene Kosten, ob gegen Sie gestellte Schadenersatzforderungen legitim sind. Berechtigte Forderungen werden bezahlt, unberechtigte werden abgewehrt. Dank des passiven Rechtsschutzes werden im Streitfall mit Ihrer Kundschaft auch Gerichts-, Anwalts- oder Gutachterkosten übernommen. Mit optionalen Zusatzbausteinen (z. B. Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD) oder einer D&O-Außenhaftungsversicherung für Geschäftsführer (D&O)) können Sie Ihren Versicherungsschutz individuell erweitern.

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at
 

 

Gewerbliche:r Energieberater:in

 

Als Energieberater:in für Gewerbekunden sorgen Sie dafür, dass Unternehmen und Produktionsstätten energieeffizient arbeiten und die Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet wird. Ob ein Energieaudit Pflicht ist (KMU) oder nicht: Sie beraten Unternehmen zu erneuerbaren Energien, Einsparpotenzialen und konkreten Maßnahmen, um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen.

Audit-Berichte müssen sämtliche Vorgaben erfüllen und fristgerecht bei der zuständigen Behörde eingereicht werden. Zu Ihren Risiken zählen daher Fehler im Audit-Bericht und Fristversäumnisse, falls Sie mit dem Einreichen des Berichts bei der Behörde beauftragt werden. Fehler bei der Energieberatung von gewerblicher Kundschaft können schnell hohe Kosten verursachen. Mit einer Energieberater:innen-Berufshaftpflicht sind Sie im Schadenfall geschützt. Der Versicherer prüft auf eigene Kosten, ob gegen Sie gerichtete Forderungen legitim sind. Berechtigter Schadenersatz wird bezahlt. Unbegründete Forderungen werden abgewehrt.

Berufshaftpflicht für Energieberater

Rundumschutz der Berufshaftpflichtversicherung bei:

  • Beratungsfehler und Fristversäumnisse
  • Fehler im Audit-Bericht oder Gutachten
  • Schadenersatzforderungen und Abmahnungen
  • Sach-, Personen- und Folgeschäden

Die Experten und Expertinnen aus der exali.at-Kundenbetreuung sind im Schadenfall für Sie da und kümmern sich um eine schnelle und professionelle Bearbeitung Ihres Falls. Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir rufen Sie auch gerne zum gewünschten Zeitpunkt zurück.

Jetzt online versichern
 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at

Deshalb exali.at

  • Sie erreichen uns persönlich - ohne CallCenter!
  • Wir kennen Ihren Alltag und deshalb Ihre Anforderungen
  • Unsere Versicherungsbedingungen sind auf Ihr Business zugeschnitten
  • Ihr Schaden wird von uns sofort bearbeitet
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr versicherter Schaden auch behoben wird!
  • Wir versichern auch ungewöhnliche Risiken (z. B. vertragliche Haftung, Vertragsstrafen)

Referenzen zu exali.at

 
 
Als ich - nicht einmal 40 Stunden nach meiner Schadenaufstellung - von Ihnen die Mail erhielt, dass Abrechnung und Überweisung der Schadensumme erfolgt sind, traute ich meinen Augen zunächst nicht. Noch einmal 40 Stunden später war das Geld tatsächlich auf meinem Konto. Ihr Service ist unfassbar gut und schnell. Ich danke Ihnen und dem HISCOX-Team für die Professionalität.
 
Andre Peters, Inhaber
Andre Peters • Media Consulting, exali-Kunde seit 2011
 
 
Vielen Dank für die kulante Bearbeitung meines verspäteten Wunsches auf Vertragsänderung (Teilkündigung). Ich fühle mich damit bestätigt, die exali als fairen Partner für meine Versicherungsangelegenheiten gewählt zu haben. Versicherungen sind Vertrauenssache und ich vertraue der exali.
 
Dierk Söllner, Berater, Trainer und Coach für IT Service Management und agile Organisationsentwicklung
Dierk Söllner, exali-Kunde seit 2011
 
Als ich beschlossen hatte mich als technisch wissenschaftlicher Berater selbständig zu machen, musste ich bei der Suche nach einer passenden Vermögensschadenhaftpflichtversicherung feststellen, dass die meisten Gesellschaften nur Lösungen für Architekten/Ingenieure, Ärzte/Heilberufe und Rechtsanwälte "maßgeschneiderte" Lösungen anbieten.
Mit der Consulting-Haftpflicht schließen Sie eine echte Marktlücke. Die exali Homepage ist übersichtlich und bietet alle wichtigen Informationen zu Konditionen und Tarifen. Nach dem ersten Besuch der Seite sind nur noch Fragen offen geblieben, die ganz speziell Art und Umfang meiner Tätigkeit betrafen. Diese noch offenen Punkte konnten in kürzester Zeit geklärt werden und der online Vertragsabschluss geht schnell und unkompliziert. Noch einmal vielen Dank für den guten und schnellen Service.
 
Dr. Robert Otto
Dr. R.Otto - Beratung VT, exali-Kunde seit 2012

Typische Schadenbeispiele: Dank der Haftpflicht für Energieberater:innen kein Problem

Risiken von Autoren und Schriftstellern

 

Teure Vase geht zu Bruch

Bei einer Energieberatung in einer kleinen Wohnung untersuchen Sie jeden Raum des Hauses auf Einsparungspotenzial. Mittels Thermografie prüfen Sie die Wärmedämmung des Gebäudes. Dabei fällt Ihnen auf, dass die Fenster sehr viel Wärme verlieren. Sie sehen sich die Fenster genau an, um defekte Dichtungen auszuschließen. Dabei stoßen Sie versehentlich eine alte Vase von der Fensterbank. Der:die Mieter:in der Wohnung verlangt von Ihnen Schadenersatz für die antike Vase.

Energieausweis fehlerhaft

Sie sollen für einen großen Bürokomplex einen Energieausweis erstellen. Sie begutachten die Gebäude und erstellen den Energieausweis auf Basis Ihrer erhobenen Daten. Der:die Verkäufer:in der Immobilien legt dem:der Käufer:in den Energieausweis vor. Für den:die Interessierte:n ist die Energiebilanz der Bürogebäude ein entscheidendes Kaufkriterium. Weil der Energieausweis von Ihnen bescheinigt, dass die Gebäude einen geringen Energieverbrauch haben, ist der:die Interessent:in überzeugt und unterschreibt den Kaufvertrag. Nachdem er:sie die Immobilien erworben hat, stellt sich jedoch heraus, dass der Energieausweis fehlerhaft ist und die Gebäude eine schlechtere Energiebilanz aufweisen. Der:die Käufer:in fordert Schadenersatz von Ihnen, weil die Immobilien mehr Energie verbrauchen, als vor dem Kauf angenommen.

Fördermittel nicht erhalten

Ein:e Hausbesitzer:in möchte seine Immobilie energieeffizienter machen und plant eine Modernisierung. Er beauftragt Sie mit der Bestandsaufnahme. Zusätzlich sollen Sie dabei helfen, die richtigen Fördermittel zu beantragen. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Förderantrag abgelehnt, da die Modernisierung nicht alle Auflagen erfüllt, die für eine Förderung notwendig sind. Der:die Hausbesitzer:in verlangt Schadenersatz von Ihnen, da er die Fördergelder fest für die Modernisierung eingeplant hat.

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at