Schadenmeldung - So melden Sie einen Schaden bei exali.at

Sie möchten einen Schaden melden oder werden mit einer Schadenersatzforderung konfrontiert und wissen nicht, wie Sie reagieren sollen? Kein Problem! Wir von exali.at sind im Schadenfall für Sie da und kümmern uns um eine schnelle und professionelle Bearbeitung Ihres Falls. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie einen Schaden ganz einfach und unkompliziert melden und dabei auf unsere Unterstützung zählen.
 
Schaden melden bei exali.de
Auf dieser Seite finden Sie:
  • Anleitungen für die Schadenmeldung
  • Kontaktmöglichkeiten (z. B. 24 Stunden Hotline bei Cyber-Eigenschäden)
  • Schadenformular zum Download
  • FAQ zur Schadenmeldung
  • Erfahrungen von exali-Kunden

Wie melde ich einen Schaden bei exali.at?

Auch wenn es schwer fällt: Wenn der Schadenfall eintritt sollten Sie zunächst Ruhe bewahren. Bitte melden Sie den Schaden an exali.at und lassen Sie sich auf keine unbedachten Aktionen ein. Unsere Experten aus der Kundenbetreuung nehmen Ihren Fall umgehend auf und besprechen die weiteren Schritte mit Ihnen. Nachfolgend haben wir Ihnen verschiedene Schadensszenarien aufgelistet, zu denen Sie jeweils eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten.

Schadenersatzforderung

Sie haben eine Schadenersatzforderung erhalten und wollen dies mitteilen? Egal, ob Sie einen Rechtsverstoß begangen haben oder Ihr Auftraggeber Ihnen die Schuld für ein gescheitertes Projekt gibt. Hier können Sie den Schaden schnell und unkompliziert angeben:

Schadenersatzforderung melden

Eigenschaden

Hier können Sie uns schnell und einfach einen Eigenschaden mitteilen. Zum Beispiel wenn Sie ein Bußgeld von einer Datenschutzbehörde erhalten oder ein Mitarbeiter aufgund von Fehl- oder Doppelüberweisung einen finanziellen Schaden verursacht hat:

Eigenschaden melden

Abmahnung

Sie haben eine Abmahnung erhalten (z. B. weil Sie eine Urheberrechtsverletzung begangen haben)? Hier können Sie exali.at bei einem Schaden schnell und einfach benachrichtigen:

Abmahnung melden

Cyberschaden

Ihr Kunde hat durch Ihr Verschulden einen Cyberschaden erlitten? Sie selbst wurden Opfer von Schadsoftware oder Cyberkriminalität? Hier können Sie uns den Schaden schnell und einfach mitteilen:

Cyberschaden melden

 

 

Kurzanleitung für die Schadenmeldung

Ruhe bewahren

Unternehmen Sie nichts in Eigenregie und unterschreiben Sie nichts. Machen Sie keine Zugeständnisse und leisten Sie keine Zahlungen.

exali.at kontaktieren

Melden Sie sich bei der exali.at Kundenbetreuung. Wir nehmen Ihren Schaden auf und besprechen das weitere Vorgehen mit Ihnen.

Auf Rückmeldung warten

Warten Sie auf die Rückmeldung des Versicherers. Dieser prüft zunächst die Sachlage und kommt ggf. bei weiteren Fragen auf Sie zu.

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at

Schadenmeldung bei einer Schadenersatzforderung

Wenn Sie mit einer Schadenersatzforderung konfrontiert werden, hilft Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner von exali.at gerne weiter. Damit die Schadenmeldung möglichst reibungslos verläuft, können Sie die folgende 5-Schritte-Anleitung nutzen.

Schadenersatzforderung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 Bewahren Sie Ruhe. Auch wenn eine Schadenersatzforderung ärgerlich ist, es bringt nichts, wenn Sie sich aufregen. Wir werden gemeinsam mit Ihnen den Schaden aufnehmen und uns um Ihr Anliegen kümmern.

Schritt 2 Reagieren Sie nicht auf Aktionen des vermeintlich Geschädigten. Schalten Sie keinen Anwalt ein, nehmen Sie keinen Kontakt zum Geschädigten oder dessen Anwalt auf. Unterschreiben Sie nichts. Machen Sie keine Zusagen oder Schuldzugeständnisse.

Schritt 3 Legen Sie alle Unterlagen und Informationen bereit, die zur Bearbeitung des Schadenfalls hilfreich sein könnten. Zum Beispiel die Schadenersatzforderung des Geschädigten, Schriftverkehr wie E-Mails, Verträge oder Vereinbarungen etc. Stellen Sie Informationen über das betroffene Projekt und Ihre Zusammenarbeit mit dem Geschädigten bereit.

Schritt 4 Melden Sie sich bei exali.at. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung (Siehe Infokasten). Die Kundenbetreuung ist von Mo. - Fr. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie erreichbar.

Schadenersatzforderung melden

 

Schritt 5 Warten Sie auf Rückmeldung der exali.at Kundenbetreuung oder des Versicherers. Gegebenenfalls benötigen wir noch weitere Informationen oder Unterlagen von Ihnen, damit der Versicherer den Schadenfall umfassend prüfen kann. Sobald der Sachverhalt geklärt ist, wird Ihnen der Versicherer weitere Handlungsschritte mitteilen.

Kontaktmöglichkeiten

So erreichen Sie die Kundenbetreuung von exali.at im Schadenfall:

Schriftlich: E-Mail an schaden@exali.at
Schadenformular: exali Schadenformular
Telefonisch: +49 (0) 821 809946-0 (Mo-Fr 09:00 Uhr - 18:00 Uhr).

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at

 

Schadenmeldung bei einem Eigenschaden

Sie möchten einen Eigenschaden melden? Ihre persönlicher Ansprechpartner in der exali.at Kundenbetreuung hilft Ihnen gerne weiter. Für eine optimale Schadenmeldung können Sie sich an der folgenden 5-Schritte-Anleitung orientieren.

Schadenersatzforderung melden

Eigenschaden: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 Jeder Schaden ist ärgerlich. Besonders, wenn Sie selbst davon betroffen sind. Dennoch sollten Sie versuchen ruhig zu bleiben. Gemeinsam mit Ihnen lösen wir das Problem.

Schritt 2 Unternehmen Sie nichts in Eigenregie. Beauftragen Sie keinen Anwalt oder Dienstleister. Diese Schritte sollten zuerst mit dem Versicherer abgeklärt werden.

Schritt 3 Sammeln Sie alle Informationen, die uns bei der Bearbeitung des Falls weiterhelfen können. Zum Beispiel eine genaue Schadensbeschreibung mit Datum und vermeintlicher Ursache.

Schritt 4 Melden Sie sich bei exali.at. Unsere Experten aus der Kundenbetreeung unterstützen Sie gerne persönlich.

Schritt 5 Wir melden den Schaden an den Versicherer. Sobald wir eine Rückmeldung erhalten, werden wir alle weiteren Schritte mit Ihnen besprechen. Bitte haben Sie bis dahin etwas Geduld.

 

Kontaktmöglichkeiten

So erreichen Sie die exali.at Kundenbetreuung:

Schriftlich: E-Mail an schaden@exali.at
Schadenformular: exali Schadenformular
Telefonisch: +49 (0) 821 809946-0 (Mo-Fr 09:00 Uhr - 18:00 Uhr).

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at

 

Schadenmeldung bei einer Abmahnung

Wenn Ihnen eine Abmahnung zugestellt wurde, hilft Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner von exali.at gerne weiter. Damit die Schadenmeldung schnell und einfach verläuft, können Sie sich an der folgenden 5-Schritte-Anleitung orientieren.

Abmahnung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 Ruhig bleiben. Egal, was Ihnen in der Abmahnung vorgeworfen oder welche Frist Ihnen gesetzt wird. Wenn Sie den Schaden bei exali.at melden bleibt genügend Zeit, den Sachverhalt zu klären.

Schritt 2 Schalten Sie keinen eigenen Anwalt ein. Dieser Schritt muss zuerst mit dem Versicherer abgeklärt werden. Reagieren Sie auch sonst nicht auf Aktionen der Gegenseite und nehmen Sie keinen Kontakt zum Geschädigten oder dessen Anwalt auf.

Schritt 3 Sammeln Sie alle Informationen, die für die Bearbeitung des Falls relevant sein könnten. Zum Beispiel Informationen über das Projekt, in dem Sie für den Geschädigten tätig sind oder Ort und Zeit des Schadensereignisses (z. B. Zeitpunkt an dem Sie ein urheberrechtlich geschütztes Bild hochgeladen haben).

Schritt 4 Melden Sie den Schaden bei exali.at. Die Kundenbetreuung ist von Mo. - Fr. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie erreichbar. (Kontaktmöglichkeiten siehe Infokasten)

Schadenersatzforderung melden

 

Schritt 5 Warten Sie auf Rückmeldung. Sobald der Versicherer Ihren Fall geprüft hat setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und besprechen das weitere Vorgehen.

Kontaktmöglichkeiten

So erreichen Sie die Kundenbetreuung von exali.at im Schadenfall:

Schriftlich: E-Mail an schaden@exali.at
Schadenformular: exali Schadenformular
Telefonisch: +49 (0) 821 809946-0 (Mo-Fr 09:00 Uhr - 18:00 Uhr).

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at

Schadenmeldung bei einem Cyberschaden

Wenn Sie selbst oder einer Ihrer Kunden Opfer von Hackern, Viren, Ransomware oder Datenverlust wurden, können Sie sich auf schnelle Hilfe verlassen. Ihr persönlicher Ansprechpartner aus der exali.at Kundenbetreuung steht Ihnen bei der Schadenmeldung zur Seite.

Schadenersatzforderung melden

Cyberschaden: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 Bewahren Sie Ruhe. Auch wenn wichtige Daten betroffen sind. In vielen Fällen können veloren geglaubte Daten gerettet werden. Der Versicherer stellt Ihnen hierfür Spezialisten zur Seite, um das Problem zu lösen.

Schritt 2 Bitte nichts auf eigene Faust unternehmen. Rettungsversuche in Eigenregie (z. B. Antivirensoftware oder Backup einspielen) können das Problem noch verschlimmern und Daten, die noch zu retten gewesen wären, sind möglicherweise für immer verloren.

Schritt 3 Sammeln Sie alle Informationen, die für die Schadenbearbeitung wichtig sind. Z. B. wann der Schaden aufgetreten ist oder welche Systeme infiziert wurden. Je genauer Sie den Vorfall schildern können und je mehr Informationen Sie den Cyber-Spezialisten zur Verfügung stellen, desto besser und schneller lässt sich der Schaden analysieren und beheben.

Schritt 4 Wenn Sie einen Cyberschaden bei einem Dritten verursacht haben, dann melden Sie sich bei exali.at. Wenn Sie selbst einen Cyberschaden erlitten haben und Sie den Zusatzbaustein "Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD)" gewählt haben, dann melden Sie sich bitte bei der 24-Stunden-Hotline des Versicherers.

Schritt 5 Warten Sie auf Rückmeldung der exali.at Kundenbetreuung oder des Versicherers. Sobald der Schadenfall analysiert wurde werden wir mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen. In vielen Fällen lassen sich die Probleme aus der Ferne lösen. Falls nötig werden IT-Forensik-Spezialisten den Schaden vor Ort beheben.

 

Cyberschaden melden ohne DCD Baustein
DCD nicht ausgewählt

Wenn Sie einen Cyber-Drittschaden melden möchten (z. B. weil Sie bei Ihrem Kunden versehentlich einen Computervirus eingeschleust haben), dann melden Sie sich bitte bei der exali.at Kundenbetreuung

So erreichen Sie die Kundenbetreuung von exali.at im Schadenfall:
Cyberschaden melden mit DCD Baustein
DCD ausgewählt

Wenn Sie den Zusatzbaustein "Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD)" ausgewählt haben und Sie möchten einen Cybereigenschaden melden, dann rufen Sie bitte
die 24-Stunden-Hotline an

24-Stunden-Hotline bei Cyberschäden: 0043 800 000 183

  • Sie erhalten sofortigen IT-Support
  • Ihr Schaden wird aufbereitet und an den Versicherer gemeldet
  • Je nach Schaden beauftragt der Versicherer spezialisierte Unternehmen (z. B. IT-Forensik, Rechtsberatung, Public-Relations-Experten, IT-Sachverständige oder Datenretter)

 

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at

 

Schadenmeldung-FAQ

 

 

Referenzen zu exali.at

 
 
Kurz und gut wie die Schadensabwicklung: Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Schadensmeldung, die mich völlig überrascht hat. Trotzdem hoffe ich, Ihren erstklassigen Service so schnell nicht wieder beanspruchen zu müssen.
 
Thomas Görgens, Gestaltender Inhaber
Beachdesign, exali-Kunde seit 2012
 
 
Wir sind seit über 6 Jahren bei der exali in Betreuung und fühlen uns sehr gut aufgehoben. Auch im Schadensfall kam es zu einer schnellen Klärung und unkomplizierten Abwicklung. Wir können die exali ohne Bedenken weiterempfehlen und haben dies auch bereits mehrfach getan!
 
Simon Eberhardt, Geschäftsführer
ideenhunger media GmbH, exali-Kunde seit 2012
 
 
Hallo Frau Schönberger, nach Schadensmeldung war der Fall innerhalb einer Woche geklärt und reguliert. Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe und die nette Beratung! Wir können exali nur weiter empfehlen! Der persönliche Kontakt ist spitze. Herzliche Grüße das hazel Team
 
Bianca Wengenroth
hazel, Grafik + Design, exali-Kunde seit 2010
 
 
Sehr geehrter Herr Galla, fast ein komplettes Jahr hat sich der Rechtsstreit hingezogen und jederzeit konnte ich mich über eine sehr schnelle und freundliche Rückmeldung von Ihnen verlassen. Über den gesamten Zeitraum wurde ich hervorragend betreut und war in den besten Händen. Ich freue mich auf die nächsten Jahre der Zusammenarbeit. Besten Dank!
 
Johannes Benkert, Geschäftsführer
We Make It Easy UG, exali-Kunde seit 2013
 
 
Hallo Herr Hunkenschröder, vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Regulierung des Schadens. Dabei ging es nicht nur um die Bezahlung des Schadens, sondern auch um die rechtliche Beurteilung der Situation, die Ihre Anwälte sorgfältig und sehr kompetent vorgenommen haben. Dadurch haben Sie uns viel Ärger mit unserem Kunden erspart.
 
Michael Odendahl, Geschäftsführer
intertain GmbH, exali-Kunde seit 2013
 
 
Nach einer langen Suche für eine Versicherung für mich als virtuelle Assistentin, bin ich auf Exali gestossen. Das Beratungsgespräch war sehr ausführlich. Ich wurde bei meiner Tarifwahl ausgezeichnet beraten und mir wurde ehrlich gesagt was ich tatsächlich brauche, und was nicht. Ich war sehr begeistert. Ich werde bei allen meinen Fragen immer sehr gut und schnell beraten. Die Schadensmeldung wurde schnell und problemlos abgewickelt. Ich bin sehr zufrieden und empfehle Exali weiter.
 
Tatjana Wolf, Geschäftsführerin
virtuelle Assistentin für Coaches, Berater und Startups, exali-Kunde seit 2018
 
 
Hallo Herr Galla, besten Dank für die sehr nette Betreuung und Unterstützung; wir haben innerhalb weniger Tage den Schadensfall geklärt und das Geld ist bereits heute auf unserem Konto. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit!
 
Thomas Kilian
Thoxan GmbH, exali-Kunde seit 2013
 
 
Ich bin von der Kompetenz und Zuverlässigkeit der Exali und vor allem von Herrn Leichter wirklich sehr positiv überrascht. Mein Schadensfall wurde problemlos und schnell mit einem perfekten Service reguliert. Ich kann diese Versicherung wirklich nur jedem empfehlen. Vielen Dank!
 
Sören Zschoche, Co-Gründer / Geschäftsführer
Ajaska GmbH, exali-Kunde seit 2013
 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at