Berufshaftpflicht für Technische Redakteure und Redakteurinnen

Mit einer Berufshaftpflichtversicherung müssen Sie als Technische:r Redakteur:in nicht mit Ihrem Privatvermögen für berufliche Fehler haften. Technische Dokumentationen sind sehr komplex und können bei Fehlern sowohl zu Schäden an Maschinen als auch zu Personenschäden führen. Mit einer Berufshaftpflicht über exali sichern Sie Ihre berufliche Existenz umfassend ab und haben im Schadenfall unsere Experten und Expertinnen an Ihrer Seite.
 
Berufshaftpflicht für Technische Redakteure
ab 1.052,25€ netto p.a.

Bestens geschützt als Technischer:r Redakteur:in

  • Fehler in technischen Dokumentationen versichert
  • Abgesichert bei der Verletzung von Geheimhaltungspflichten
  • Schadenersatzforderungen und Abmahnungen sind abgedeckt
  • Schutz bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Offene Berufsbilddeckung für volle Flexibilität
  • Sofort versichert dank Online-Abschluss
  • Persönliche:r Ansprechpartner:in im Schadenfall
     
Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Gold!
Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Gold!
 
4.8 / 5
Schnitt ermittelt aus 1482 Bewertungen
exali.at
exali Haftpflicht-Siegel

Haftpflicht-Siegel für Ihre Auftraggeber:innen

  • individueller und umfassender Versicherungsschutz
  • hohe Versicherungssummen für Vermögensschäden
  • Nachweis Ihrer Schadenfreiheit in den letzten fünf Jahren

Als Technische:r Redakteur:in arbeiten Sie als Generalist:in und kümmern sich um den gesamten Prozess der technischen Dokumentation. Dabei haben Sie stets gesetzliche Vorgaben, Normen und Anforderungen im Blick, zum Beispiel die ISO/IEC 82079-1:2021. Ihre Aufgabe ist es, komplexe Funktionen und Sachverhalte für die Leserschaft verständlich und korrekt abzubilden und entsprechende Betriebsanleitungen, Montageanleitungen, Schulungsunterlagen oder Dokumentationen zu verfassen. Fehler in solchen Schriften können zu teuren Schäden an technischen Geräten und Maschinen führen, oder im schlimmsten Fall sogar Personenschäden verursachen. Darum sollten Sie Ihre berufliche Existenz mit der Dienstleister-Haftpflicht über exali absichern. Wir bei exali verstehen, wie Sie arbeiten und können Sie daher bestmöglich gegen die typischen Risiken Ihrer Branche absichern.

Schutz bei Vermögensschäden

Mit der Dienstleister-Haftpflicht, die Berufshaftpflicht für Technische Redakteure und Redakteurinnen, sind Vermögensschäden (z. B. Rechtsverletzungen wie Urheber-, Marken- und Lizenzrecht) und daraus folgende Schadenersatzforderungen abgesichert. Auch wenn Ihnen vorgeworfen wird, gegen Geheimhaltungspflichten verstoßen zu haben, können Sie sich auf den Schutz der Dienstleister-Haftpflicht verlassen. Kosten für die Prüfung und Abwehr von Ansprüchen (Anwalts-, Gutachter- und Gerichtskosten), die an Sie gestellt werden, werden vom Versicherer übernommen. Im Schadenfall sind unsere Experten und Expertinnen aus der Kundenbetreuung persönlich für Sie da.

Personen- und Sachschäden abgedeckt

Als Technische:r Redakteur:in tragen Sie ein besonders hohes Risiko für Personen- und Sachschäden. Fehlerhafte Anweisungen in einer Betriebsanleitung können schnell zu Verletzungen führen oder das technische Gerät beschädigen. Werden Sie für entstandene Schäden in Haftung genommen, können Sie die hohen Schadenersatzforderungen schnell in finanzielle Schwierigkeiten bringen. In der Dienstleister-Haftpflicht ist daher eine Büro- & Betriebshaftpflicht integriert. Diese schützt Sie umfassend bei Personen- und Sachschäden. Dabei stehen Ihnen Deckungssummen bis zu 10 Millionen Euro zur Verfügung. Sollten Sie eine höhere Deckung benötigen, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Individueller Versicherungsschutz

Als freiberufliche:r Technische:r Redakteur:in arbeiten Sie für verschiedene Auftraggeber:innen mit unterschiedlichen Bereichen und Schwerpunkten. Aus diesem Grund kann es nötig sein, den Versicherungsschutz um individuelle Risiken zu erweitern. Bei exali können Sie jederzeit optionale Zusatzbausteine zu Ihrer Versicherung hinzubuchen. Zum Beispiel den Rücktritt des Auftraggebers vom Projektvertrag (RPC). Mit diesem Baustein versichern Sie Ihre vergeblichen Sach- und Personalaufwendungen (inkl. eigener Honorare/Werklohn) bei berechtigtem Rücktritt des Auftraggebers vom Werkvertrag. Wenn Sie Fragen zu unseren Zusatzbausteinen haben, dann stehen Ihnen unsere Experten und Expertinnen aus der Kundenbetreuung gerne zur Verfügung.

Cyberschäden sind abgesichert

Technische Dokumentationen, Installationsanleitungen oder Montageanleitungen werden heutzutage nicht nur in gedruckter Form, sondern auch digital bereitgestellt. Für die Erstellung nutzen Sie auch oftmals Grafikprogramme oder CAD-Software, um Bilder und technische Abbildungen in die Anleitung mit aufzunehmen. Wenn Sie digitale Daten verwalten und mit einem/einer Produkthersteller:in korrespondieren, können Sie auch versehentlich Schadsoftware (z. B. Viren) weitergeben. Auch sensible Produktdaten können von Hackern gestohlen oder verschlüsselt werden. Die Dienstleister-Haftpflicht von exali schützt Sie bei Cyberschäden, die Sie bei einem Dritten (z. B. Auftraggeber:in) verursachen oder ermöglicht haben.

 

Jetzt sofort Angebot berechnen

Beitrag berechnenBeitrag berechnen

Maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Technische Redakteure und Redakteurinnen

Als Technische:r Redakteur:in kümmern Sie sich überwiegend um den Entwicklungsprozess technischer Dokumentationen. Sie konzipieren, aktualisieren und erstellen Bedienungsanleitungen anhand von recherchierten Produktinformationen. Dabei müssen Sie stets die Anforderungen der Hersteller:innen, als auch der Verbraucher:innen berücksichtigen und gesetzliche Regelungen und Normen beachten. Aber als Technische:r Redakteur:in überschneiden sich oftmals verschiedene Tätigkeitsbereiche. So können Sie gelegentlich auch als Berater:in für Hersteller:innen tätig sein oder Sie verfassen redaktionelle Artikel. Mit der Berufshaftpflicht für Technische Redakteure und Redakteurinnen sind Sie umfassend abgesichert. Alle typischen Tätigkeiten von Technischen Redakteuren und Redakteurinnen, die nicht explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen werden, sind automatisch mitversichert.

Beispiele für versicherte Tätigkeiten:

  • Technische:r Journalist:in
  • Fachübersetzer:in Technik
  • Technische:r Lektor:in
  • Dozent:in
  • Pressesprecher:in
  • Blogger:in
  • Coaching und Schulungen
  • Berater:in
  • Technische:r Zeichner:in
Berufshaftpflichtversicherung für Technische Redakteure und Redakteurinnen
Beispiele von versicherten Einsatzbereichen:
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Elektrotechnik
  • Zeitschriften mit technischem Schwerpunkt
  • Softwareentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmen und Behörden
  • Redaktion / Online-Redaktion.
  • Gebrauchsgüterindustrie

Deshalb exali.at

  • Sie erreichen uns persönlich - ohne CallCenter!
  • Wir kennen Ihren Alltag und deshalb Ihre Anforderungen
  • Unsere Versicherungsbedingungen sind auf Ihr Business zugeschnitten
  • Ihr Schaden wird von uns sofort bearbeitet
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr versicherter Schaden auch behoben wird!
  • Wir versichern auch ungewöhnliche Risiken (z. B. vertragliche Haftung, Vertragsstrafen)

 

Berechnen Sie jetzt Ihr Angebot

Beitrag berechnenBeitrag berechnen

Das sind Ihre Risiken als Technische:r Redakteur:in

 

Berufshaftpflicht Technische:r Redakteurin

 

Sie schreiben für Ihren Onlineblog einen Artikel zu einem neuen Produkt. Dabei verwenden Sie auch Produktbilder und das Logo des Herstellers oder der Herstellerin. Sie haben sich vorher telefonisch die Freigabe für die Nutzung erteilen lassen. Dennoch werden Sie vom Hersteller oder der Herstellerin für die Verwendung der Produktbilder abgemahnt. Da Sie die Freigabe nicht schriftlich nachweisen können, kommt es zu einem teuren Rechtsstreit.

Potentielle Schadenfälle von Technischen Redakteuren und Redakteurinnen

Sie schreiben eine Bedienungsanleitung für eine komplexe CNC-Fräsmaschine. Aufgrund eines Fehlers in der Anleitung wird die Maschine falsch bedient und der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin verletzt sich. Außerdem wurde die Maschine beschädigt. Sie werden vom Hersteller oder der Herstellerin der Maschine in Regress genommen und müssen für die Reparatur der Maschine, den Produktionsausfall und für die medizinische Behandlung des Mitarbeiters oder der Mitarbeiterin aufkommen.

Sie beraten einen Hersteller oder eine Herstellerin eines Elektroprodukts zu den Harmonisierungsrichtlinien, damit dieser das CE-Zeichen auf seinem Gerät anbringen kann. Die Freigabe für das CE-Zeichen verzögert sich, denn die benannte Stelle hat bei der Konformitätsbewertung ein paar Mängel festgestellt, die erst nachgebessert werden müssen. Der Hersteller oder die Herstellerin hat aber bereits Lieferverträge abgeschlossen, die nun nicht mehr eingehalten werden können. Sie werden für den entstandenen Vermögensschaden in Haftung genommen.

Referenzen zu exali.at

 
 
Ich bin von der Kompetenz und Zuverlässigkeit der Exali wirklich sehr positiv überrascht. Mein Schadensfall wurde problemlos und schnell mit einem perfekten Service reguliert. Ich kann diese Versicherung wirklich nur jedem empfehlen. Vielen Dank!
 
Sören Zschoche, Co-Gründer / Geschäftsführer
Ajaska GmbH, exali-Kunde seit 2013
 
 
Wir sind seit über 6 Jahren bei der exali in Betreuung und fühlen uns sehr gut aufgehoben. Auch im Schadensfall kam es zu einer schnellen Klärung und unkomplizierten Abwicklung. Wir können die exali ohne Bedenken weiterempfehlen und haben dies auch bereits mehrfach getan!
 
Simon Eberhardt, Geschäftsführer
ideenhunger media GmbH, exali-Kunde seit 2012
 
 
Nach Schadensmeldung war der Fall innerhalb einer Woche geklärt und reguliert. Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe und die nette Beratung! Wir können exali nur weiter empfehlen! Der persönliche Kontakt ist spitze. Herzliche Grüße das hazel Team
 
Bianca Wengenroth
hazel, Grafik + Design, exali-Kunde seit 2010
 
 
Sehr geehrter Herr Galla, es ist schön wenn man sich auf Versicherungen im Falle eines Schadens auch verlassen kann. Meine Erfahrungen in diesem Bereich waren bisher nicht so gut.
Aber Exali hat mir gezeigt das nicht alle Versicherungen so agieren. Ich werde diese Versicherung auf jeden Fall weiter empfehlen.
 
Daniel Lemmerz
ADL, exali-Kunde seit 2010

Jetzt einfach und schnell die Haftpflicht für Technische Redakteure und Redakteurinnen abschließen

Beitrag berechnenBeitrag berechnen
 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.at